Jens-Nydahl-Grundschule
Jens-Nydahl-Grundschule / Kohlfurter Str. 20 / 10999 Berlin

Zirkus
5.10. - 9.10.2015
Inhalt und Fotos: Jutta Herok

Mit Geldern vom Senat konnten die Klasse 4a und eine Willkommensklasse unserer Schule
eine Woche lang gemeinsam Unterricht im Zirkus Cabuwazi durchführen.
Am Ende dieser Woche gab es eine Vorstellung für die Eltern der teilnehmenden Artisten und Klassen unserer Schule.
Die Erwartung und das Interesse waren wie immer groß. Die Zuschauertribünen waren voll.
Es wären gerne noch mehr Klassen zu der Vorstellung gegangen.

Zuerst zeigten einige Artisten, was sie beim Seilspringen alles konnten.
Die Jongliergruppe wurde von einem Schüler eingeleitet,
der mit drei Stäben jonglierte. Die Vorstellung stand ganz unter dem Motto von Piraten und anderen Bösewichtern.
Aufregendes Licht und Nebel schufen eine geheimnisvolle Atmosphäre.

Dann zeigte die Gruppe ihre Fähigkeiten, mit dem Diabolo umzugehen. Die meisten waren sehr geschickt und konnten die Diabolos durch die Luft schleudern und sich gegenseitig zuwerfen. Meist wurden sie mit dem Band wieder gefangen.

Die Bodenartisten zeigten Standfestigkeit und Balance.

Das Balancieren auf den Kugeln ist besonders schwierig. Die Kinder hatten nach dem intensiven Üben große Fortschritte gemacht.
Die Saltogruppe führte in schneller Abfolge ihre Saltos auf die großen Matten aus.

Hier seht ihr die Trapezkünstler mit ihren waghalsigen Einlagen.
Sie führte souverän durch die Vorstellung.
Am Ende sieht man noch einmal alle Akteure und natürlich
auch ihre engagierten Trainer und Trainerinnen.
Außerdem muss man auch noch die Techniker erwähnen, die durch Geräusche und raffinierte Lichteinstellungen eine spannende und aufregende Atmosphäre schufen.
Die ZuschauerInnen waren begeistert und zeigten dies durch langanhaltenden Applaus.