="text/css" />
Jens-Nydahl-Grundschule
Jens-Nydahl-Grundschule / Kohlfurter Str. 20 / 10999 Berlin

Das Fibonacci-Projekt
Experimentiereinheiten
Mikrowelten
Lebensmittelchemie


Die Schüler verfolgen in dieser
Experimentiereinheit den Lebenszyklus des
Distelfalters. Sie erleben im Klassenzimmer,
wie sich eine winzige Raupe über das Puppenstadium
zu einem erwachsenen Schmetterling entwickelt.

Die Schüler untersuchen sowohl Dinge aus dem täglichen Leben als auch Mikroorganismen. Sie benutzen dazu unterschiedliche Linsen,
Handlupen und Mikroskope, lernen Präparate herzustellen und Zeichnungen anzufertigen.
Die Schüler werden in erste naturwissenschaftliche Arbeitsmethoden
zur Untersuchung von Nahrungsmitteln eingeführt. Sie weisen in verschiedenen Lebensmitteln Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate nach.
     
Der Fisch und sein Lebensraum
Bewegung und Konstruktion
Das süße Lebensmittel hat es in sich, wie die Schüler in der 6. Klasse im NatLab sebsttätig entdecken können. Innerhalb von 2 Stunden schaffen die Schüler es, einen unbekannten Honig zu analysieren und seine Sorte zu bestimmen. An einem Projekttag untersuchten die Schüler der 5. Klasse die Makrele. Sie zeichneten, beobachteten und sezierten seinen Körper. Zum Schluss konnte jeder Schüler seinen Fisch kulinarisch zubereiten und verspeisen! „Bewegung und Konstruktion“ ermöglicht es den Schülern, die Physik der Bewegung zu erforschen. Hierbei konstruieren sie Fahrzeuge aus Bauteilen. Wie Ingenieure fertigen sie technische Zeichnungen an und bauen nach Vorgaben.
     
Elektrische Stromkreise
Chemische Tests
Wachstum und Entwicklung
einer Pflanze
     
In dieser Experimentiereinheit bauen die Schüler einfache elektrische Stromkreise. Sie untersuchen, wie eine Glühlampe aufgebaut ist und testen, welche Stoffe Strom leiten. In der Experimentiereinheit „Chemische Tests“ untersuchen die Schüler die physikalischen und chemischen Eigenschaften von fünf ihnen bekannten Substanzen. In dieser Einheit beobachten die Schüler das Wachstum und die Entwicklung von Rapidraps, einer speziell für diese Einheit entwickelten Pflanze.